Schritt für Schritt zur erfolgreichen eigenen Webseite

 

Schritte zur eigenen webseite Erfolg mit der eigenen Webseite

Ein Verein, ein Museum, eine Schule benötigt eine Webseite,  damit Mitglieder und Menschen, die die Einrichtung kennen, interessante Informationen, Ergebnisse oder Termine abrufen können. Der Name der Seite ist für diejenigen, die sie finden wollen entweder bekannt  oder durch das Eingeben einer gezielten Suche „Heimatmuseum Oberkochen“  findet die Suchmaschine ausschließlich Informationen zu dieser speziellen Webseite. Erfolg mit der eigenen Webseite hat jedoch der, der bei den Suchmaschinen auf den ersten Seiten zu finden ist.

Wenn ein Unternehmer einen Internetauftritt plant, steht er einer große Konkurrenz gegenüber. Viele Geschäfte vertreiben die gleichen Artikel. Wer auf der ersten Seite einer Suchmaschine (z.B. google) gefunden hat, hat die besten Verkaufschancen.

Inhalte einer Seite und die Platzierung bei Suchmaschinen müssen beim Aufbau einer Tätigkeit im Netz stimmen. Der erste Schritt ist das Erstellen einer eigenen Webseite und sie mit Inhalten füllen, erst danach kommt das zweite Schritt: sie bekanntmachen!

Einrichten der Webseite

Für eine dauerhaft erreichbare Seite benötigt man einen zuverlässigen Partner, der diese hostet. Das heißt sie muss im Internet zur Verfügung  stehen – über 24 Stunden  jeden Tag. Dazu nutzt man die Rechenzentren  von Providern, die neben dem Namen auch viele anderen Möglichkeiten zur Verfügung stellen.

Zunächst benötigt man den Abschluss eines Vertragspakets bei einem Provider. Ähnlich wie beim handy-Vertrag wählt man die Dienste, die man braucht.

Hier ist das  kleinste Paket, das die Dienste beinhaltet, die am Anfang benötigt werden:

  • 1 Domain,
  • Webspeicher (= webspace, das wird im Paket von allen Anbieter geboten)
  • 1 Datenbank

Die Preis für ein solches Paket liegt zwischen 3 und 6 Euro pro Monat. Die Provider, die ich hier empfehle, sind seit vielen Jahren am Markt, bieten zuverlässigen Service und haben oft ein günstiges Startangebot.

1&1 Hosting: Alle Produkte und Leistungen!

Webhosting ab 2,95 mtl.
Webhosting vom Profi mit Live-Support an 365 Tagen im Jahr!

Das Abschließen eines Vertrages funktioniert ohne Zwischenschritte und kostet dich keine 5 Minuten. Zuerst wird der Provider ausgewählt, danach der Name für die domain und das gewünschte Paket gewählt. Ein Beispiel und eine genauere Anleitung findest du hier: Anleitung Vertragsabschluss

Einrichten der Datenbank

Für das Einrichten der Webseite empfehle ich ein sehr einfaches Programm, das ohne HTML-Kenntnisse auskommt und auch einem blutigen Anfänger, das Veröffentlichen von Webseiten im Internet problemlos möglich macht. Damit du dieses Programm (WORDPRESS) nutzen kannst, musst du  beim Provider eine Datenbank einrichten. Mit dieser Datenbank lässt sich der Austausch zwischen dir und deinem Publikum herstellen. Das ist nötig, um Kommentare in einen Blog einzutragen, für  Newsletter, Kontaktformular oder für ein Shop-System.

Bist du kein Freund der Technik, dann übernehme ich dir Vorarbeiten für dich. Nach dem Einrichten der Seite mit allen Erweiterungen, die du brauchst, kannst du direkt mit dem Inhalt deines Themas beginnen. Zum Einrichten benötige ich den Namen deiner Seite. Spätestens 24 Stunden später kannst du loslegen.